Radelnder Reporter / Station 5: Die Sage der Liesel

Liesel mit Turm v. Christof Paul in Karben – Burg-Gräfenrode(12 KM) Am Ortseingang von Burg-Gräfenrode umkreisen wir die sagenumwobene Liesel und ihren Gefängnisturm. Gefertigt hat sie Holzbildhauer Christof Paul.

Liesel und der Turm

Der Sage nach beutete Ritter Kunz von Carben im Mittelalter die armen Bewohner nach Lust und Laune aus. Doch als seine Schwägerin auf die Oberburg kam, half sie den Bauern durch Lebensmittel und Heilkunst. Prompt lies der Tyrann die Liesel in den Turm werfen. Ertrinken sollte sie. Doch der Wasserdruck stieß das Wasser aus allen Ritzen und Rattenlöchern. Die Bauern kamen ihr zur Hilfe. Wilde Zeiten.

Weiter geht es mit Station 6: Dom der Wetterau

Zum Startpunkt